29.12.2018 SG Geretsried/Reichersbeuern II - TEV Miesbach 4:17 (0:4/1:7/3:6)

Auch beim zweiten Aufeinandertreffen der beiden Teams hatte die SG gegen übermächtige Miesbacher das Nachsehen.Spielerisch und auch körperlich überlegen entschieden die Gäste bereits das erste Drittel deutlich mit 0:4 für sich.

Auch im zweiten Spielabschnitt änderte sich daran nichts. Die Gastgeber verzockten sich durch zu viele letzlich erfolglose Alleingänge, der TEV überzeugte durch gelungene Kombinationen. Immerhin gelang in der 29. Spielminute der erste Gegentreffer zum 1:5. Miesbach blieb aber weiterhin am Drücker und schraubte den Spielstand auf 1:11 nach oben.

Im Schlussabschnitt hatten die Gastgeber in dem überaus fairen Spiel ohne jeglich Strafzeiten ihre beste Phase. Das Zusammenspiel funktionierte nun deutlich besser, auch kämpferisch war nun mehr Zug im Spiel. Drei weitere Tore für die SG waren die Belohnung für dieses Aufbäumen, das freilich zu diesem Zeitpunkt schon viel zu spät kam. Der 4:17 Kantersieg des TEV Miesbach war nicht mehr verhindern.

Tore: Julian Philippski, Michael Seidl, Michael Koller, Justus Kaufmann
Beihilfen: Samuel Schurz, Elias Britton, Justus Kaufmann, Kornel Riedl

Zum Seitenanfang