Nach dem Rosenmontagsturnier ging es am darauf folgenden Samstag gleich nochmal nach Bad Tölz zum 1. HAWE Minilöwen Cup. Neben den Gastgebern vom EC Bad Tölz und unserer U7 waren noch die Starbulls Rosenheim, der SC Reichersbeuern und der TSV Peißenberg am Start.

Also gleicher Ort und (fast) gleiche Besetzung wie beim, aus Geretsrieder Sicht, sehr erfolgreichen Turnier fünf Tage zuvor. Somit lautete die Devise von den Coaches Sabrina Kruck und Martin Melchert auch: „Macht einfach alles genau so, wie beim letzten Mal!“

Gesagt, getan! Auch in diesem Turnier konnte wieder jedes der vier Spiele siegreich bestritten werden und hier und da gab es auch schon einen Hauch von Kombinationsspiel zu beobachten. Neben drei mehr oder weniger überlegen bestrittenen Partien, bei denen höchstens noch die Chancenverwertung kritisiert werden könnte, gab es auch noch einen echten Fight gegen die Peißenberger Kids. Gegen diesen Gegner gab es in der laufenden Saison schon mehrere packende Duelle auf Augenhöhe. Nach der halbstündigen Pause zur Eisbereitung waren die jungen Rats wohl gedanklich noch in der Kabine und so lagen sie schnell deutlich zurück. Dann aber konnte sich das Team sichtbar minütlich steigern, die Partie noch drehen und schlussendlich doch relativ klar gewinnen.

Am Ende des super organisierten Turniers konnten die Mädels und Jungs dann nochmal doppelt zuschlagen: Neben einer weiteren Medaille gab es auch noch ein Geschenk-Paket für alle Turnier-Teilnehmer und Puckwerfen mit tollen Preisen.

Wenn man sieht mit welcher Freude unsere kleinen Puckjäger auf dem Eis zur Sache gehen und wieviel Begeisterung sie beim Anhang auf der Tribüne entfachen, muss man eigentlich sagen: „Schade, dass diese Saison fast schon wieder zu Ende ist.“


1. Hawe Minilöwen Cup 09.03.19  - Gruppenfoto U7 Geretsried.JPG

Zum Seitenanfang