15.03.2019 EV Pfronten - ESC Junioren 1:7 (0:2/0:4/1:1)

Im vierten und letzten Spiel der Landesliga Endrunde mussten die jungen River Rats bei den Falken des EV Pfronten im Allgäu antreten. Nach bisher drei Siegreichen Spielen würde bereits ein Punkt aus dieser Partie den Jungs um Coach Sebastian Wanner zum vorzeitigen Titelgewinn zur bayrischen Landesliga Meisterschaft genügen. Eine trügerische Situation, denn bei einer Niederlage wäre der EV Pfronten wieder zurück im Rennen und könnte in deren letzten Spiel mit den Rats gleichziehen. Es war also höchste Vorsicht geboten.

Hoch konzentriert gingen die Geretsrieder in das erste Drittel. Sicheres Passspiel ohne unnötige Scheibenverluste herbeizuführen war die Vorgabe. In der achten Spielminute war es dann soweit, als Niklas Hoffmann den ersehnten Führungstreffer erzielen konnte. Der ESC drückte weiterhin aufs Tempo und konnte Sekunden vor der Drittelpause durch Fabian Stöber auf 0:2 erhöhen.

Die jungen River Rats kamen im zweiten Abschnitt deutlich präsenter als ihre Kontrahenten aus der Kabine. Angetrieben durch den Last Minute Treffer vor der Pause, konnte erneut Fabian Stöber in der 23. Minute das 0:3 markieren. Nun war der Bann gebrochen. Im fünf Minuten Takt legten nun die ESC“ler durch Fabian Stöber und zweimal Marco Scheffler drei weitere Tore nach. Mit 0:6 ging es in die zweite Pause.

Auch im letzten Abschnitt kontrollierten die Rats das Spiel. Zwar schalteten sie einen Gang zurück, doch die Defensive um den erneut gewohnt sicheren Rückhalt in Gestalt von Goalie Kilian Haltmair, der sein letztes Spiel für die U20 bestritt, ließ weiterhin nichts anbrennen und konnte sogar noch das 0:7 durch Marco Scheffer erzielen. Der Ehrentreffer der Gastgeber fünf Minuten vor dem Ende war nur noch Ergebniskosmetik.

Fazit: Die U20 Junioren haben eine tolle Saison gespielt. Sie hatten mit dem EHC München und der SG Waldkraiburg zwei Bayernliga Absteiger in ihrer Gruppe. In der Endrunde war man, obwohl seit vier Wochen ohne eigenem Eis, mit vier souveränen Siegen erfolgreich. Nun liegt es am Bayerischen Eishockey Verband, ob das Team im nächsten Jahr in der Bayernliga spielen darf. Das Zeug dazu haben sie allemal. Unser Dank gilt auch dem Fanclub und den Blues vom ESC Geretsried, die mit einer Spende die Busfahrt nach Pfronten ermöglichte.

Tore: Fabian Stöber (3), Marco Scheffler (3), Niklas Hoffmann
Beihilfen: Niklas Hoffmann (3), Marco Scheffler (2), Matheo Kolomyjzcuk (2), Fabian Stöber, Fabian Traichel, Leon Michaelis
Strafen: EV Pfronten 10 Min. / ESC Geretsried 6 Min.


Junioren 1.jpg

Junioren 2.jpg

Zum Seitenanfang