Kleinschüler/U11 BEV Turnier, München 03.02.2019

ESC Geretsried – ERSC Ottobrunn 6:4

Im zweiten Turnier der Rückrunde ging es zunächst gegen Ottobrunn. Beide Mannschaften gingen zunächst behäbig ins Spiel beide Mannschaften neutralisierten sich. Der ERSC konnte für sich den Führungstreffer markieren aber die Riverrats glichen bereits im Gegenzug aus. Ottobrunn ging abermals in Führung und konnte diese dann auch noch ausbauen. Nun hatten die Riverrats das Spiel im Griff doch der ERSC blieb gefährlich. Zwar konnte Geretsried einen weiteren Treffer erzielen, doch Ottobrunn verkürzte dann auf 5:3. Ins Geretsrieder Spiel schlich sich der Schlendrian ein Ottobrunn verkürzte auch 5:4. Die Antwort des ESC kam prompt sie netzten zum 6:4 Entstand ein.

ESC Geretsried – EHC Bad Aibling 3:1

Auch im zweiten Spiel ein ähnliches Bild beide Mannschaften auf Augenhöhe, es passierte lang Zeit nichts. Es ging zwar rauf und runter aber beide Mannschaften hatten keine nennenswerten Chancen. Es dauerte schließlich bis zu 15 Minute bis die Riverrats in Führung gehen konnte. Aibling blieb dran und schaffte den verdienten Ausgleich. Allerdings war Geretsried den Tick engagierter und konnte erneut in Führung gehen. Der ESC war zwar die stärker Mannschaft vermittelte aber nicht den Eindruck hier als sicherer Sieger vom Eis zu gehen, erst der Treffer zum 3:1 sorgte für Ruhe und markierte gleichzeitig den Endstand.

ESC Geretsried – ESC München 6:5

Im letzten Spiel ging es gegen den ESC aus München der Führungstreffer war schnell erzielt, aber es blieb weiter der Eindruck, dass heute alle weit weniger spritzig auftraten als im letzten BEV Turnier. Zwar erzielten die Riverrats das 2:0, doch München blieb dran und erzielte den Anschlusstreffer. Mit einem Zwischenspurt konnte der ESC auf 4:1 erhöhen, danach wurde wieder ein Gang runtergeschaltet die Hauptstädter kamen auf 4:3 heran. Nicht nur das, der ESC schlief weiter der Ausgleich fiel. Dennoch schafften es die Riverrats wieder in Führung zu gehen, die hielt nicht lange München glich erneut aus. Aber Ende gut alles gut, irgendwie fiel er dann doch noch der Siegtreffer für Geretsried und der Turniersieg war perfekt

Geretsried 28:16 / 10:2
Ottobrunn 26:29 / 6:6
Waldkraiburg 21:15 / 5:1
Bad Aibling 10:7 / 2:4
München 17:31 / 1:11                                     

Zum Seitenanfang