29.09.2018 EV Lindau - SG Peissenberg/Geretsried 6:1 (2:0/2:1/2:0)

Nach zwei ansprechenden Vorbereitungsspielen ging es für die neu formierte Spielgemeinschaft erstmals um Punkte in der Meisterschaftsrunde. Gastgeber war der EV Lindau, bereits in der letzten Saison bekannt als spielstarke Mannschaft. Von Beginn an setzen die Hausherren die SG um Kapitän Sinan Ondörtoglu unter Druck, schnell vorgetragene Entlastungsangriffe wurden Beute eines guten Keepers. Mit zunehmendem Spielverlauf merkte das Fehlen von zwei gesperrten Spielern deutlich, man konnte den Lindauern einfach nicht sein Spiel aufzwängen sondern musste meist der Scheibe hinterherlaufen. So blieben die Punkte letztlich verdient am Bodensee. Hervorzuheben ist die Leistung des Torhüterduos Schneider und Strasser, beide lieferten eine starke Partie ab. Festzuhalten ist das noch eine Menge Arbeit vor der Mannschaft steckt, das Potential für eine Saison im oberen Tabellendrittel ist allemal vorhanden.

Tor: Steindl Simon
Beihilfe: Wittich, Andro
Strafen: EV 8 Min./SG 12 Min.

Zum Seitenanfang