06.01.2020 U7-Turnier in Geretsried

Am Dreikönigstag durfte die Geretsrieder U7 bereits zum zweiten Mal in diesem Winter zu einem Kräftemessen in Form eines kleinen Turniers einladen. Am Start waren dieses Mal durchweg Mannschaften auf die man nicht bereits in der BEV-Runde getroffen war. Neben Ottobrunn und dem SC Reichersbeuern, gab es auch erstmals ein Aufeinandertreffen mit den Wanderers aus Germering.

Während die River Rats mit beinahe dem kompletten U7-Kader antreten konnten, waren bei den Gegnern deutlich erkennbar auch der ein oder andere Laufanfänger mit dabei. Dementsprechend liefen dann auch alle drei Partien der jungen Rats ähnlich ab: Man konnte sich früh in der gegnerischen Hälfte festsetzen und mit viel Druck immer wieder auf das gegnerische Tor anrennen. Alle vier Blöcke konnten sich in den Spielen mit schönen Toren und teilweise auch schon richtig guten Kombinationen auszeichnen. Erfreulich ist das die Spielfreude diesmal über das gesamte Turnier hinweg konstant hoch blieb und es keinen Durchhänger gab.

Und als besonderes Highlight konnte man in allen drei Spielen komplett ohne Gegentor bleiben - Gratulation an unsere beiden Keeper! Insgesamt war es ein wunderschönes Turnier mit vielen Zuschauern, die jedes Tor aller Mannschaften lautstark bejubelten. Und da es zum Abschluss noch ein Penaltyschießen gab, bei dem jeder Spieler mal ran durfte, gab es noch jede Menge davon. Medaillen für Alle (O-Ton: „Das ist die coolste Medaille die wir bisher bekommen haben!“) und eine kleine Kabinen-Party rundeten den erfolgreichen Tag ab.


Turnierbericht_U7_Geretsried_4.jpg

Turnierbericht_U7_Geretsried.jpg

Turnierbericht_U7_Geretsried_2.jpg

Turnierbericht_U7_Geretsried_3.jpg

Zum Seitenanfang