24.02.2020  Rosenmontagsturnier Reichersbeuern

Weiter ungeschlagen bleibt die U7 der Geretsrieder River Rats in diesem Jahr. In einem sehr schönen Turnier traf man am Rosenmontag auf die Starbulls Rosenheim, die Aibdogs Bad Aibling, den EC Bad Tölz und auf den Gastgeber, den SC Reichersbeuern.

Der Tag begann zunächst mit schlechten Nachrichten, denn zwei Spieler mussten kurzfristig absagen. So waren die Trainer gezwungen bei den Blockwechseln etwas zu improvisieren bzw. für zwei der vier Spiele bekam man dann freundlicherweise auch jeweils zwei Spieler aus Tölz geliehen.

Völlig unbeeindruckt davon legten die jungen Geretsrieder Kufencracks los und konnten die Konzentration und das hohe Tempo dieses mal auch das komplette Turnier über durchhalten. Alle Spieler waren heiß darauf zu treffen, belagerten das gegnerische Tor und jedem verlorenen Puck wurde sofort wieder nachgegangen. Und wenn doch mal etwas durchkam, dann waren die beiden Goalies stets zuverlässig zur Stelle. Wenn alles so läuft wie an diesem Tag, dann ist sichtbar dass diese Mannschaft im Vergleich zu vielen anderen Teams in dieser Altersklasse bereits ein unglaublich hohes Niveau erreichen kann. Läuferisch, technisch und auch immer wieder mal spieltaktisch ist das echt schon sehr schön anzusehen, und das über alle vier Blöcke hinweg.

Das Ergebnis davon waren vier sehr überlegen geführte Spiele mit teils sehr vielen schönen Toren und das ganze ohne dass die eigenen Keeper auch nur ein einziges Mal die Scheibe aus dem eigenen Tor holen mussten. Da sich aber auch die anderen Teams nie hängen ließen und von ihren Fans immer weiter angefeuert wurden, waren am Ende alle glücklich und konnten sich über die wohlverdienten goldenen Medaillen freuen.


Rosenmontagsturnier_U7_HP.jpg

Zum Seitenanfang