04.11.18 EC Bad Tölz – ESC Geretsried Damen 1:6 (0:3/0:1/1:2)
Im zweiten Punktspiel ging es für die Damen des ESC zum Nachbarn nach Bad Tölz. Nach der überraschenden Niederlage am vergangenen Wochenende in Dingolfing, wollten die Damen nun Ihre ersten Punkte holen. Trainer Viliam Smida stellte das Team unter der Woche gut ein und die Vorgaben wurden von Anfang an umgesetzt. Bereits nach 2:17 konnte Malin Herrmann das 1:0 erzielen. Knapp ein paar Minuten später stand es bereits 3:0. Im zweiten Drittel agierte man etwas passiver und konnten lediglich einen weiteren Treffer verbuchen. Im Schlussabschnitt wollte man sich auf die Defensive konzentrieren, was auch klappte. Ein paar Aktionen nach vorne hatte man aber immer noch und in der 8. Minute des letzten Drittels mit einem Doppelschlag auf 6:0 erhöhen. Der Shoutout blieb der gut aufgelegten Torhüterin Pia Kohlmeier verwehrt, da die Tölzer Damen in Überzahl den Ehrentreffer zum 1:6 Endstand erzielen konnten.

Tore: Malin Herrmann (2), Maria Smida, Andrea Baader, Sabrina Kruck, Antonia Glogger
Beihilfen: Sabrina Kruck (2), Kathrin Bader (2), Malin Herrman, Jennifer Begander, Veronika Haase

Zum Seitenanfang