02.12.2018 SG Peissenberg/Geretsried - EV Bad Wörishofen 21:5 (8:3/8:1/5:1)

Mit einem wahren Schützenfest leitete die U17 den ersten Advent ein. So sehr sich die Gäste auch bemühten, von Beginn an waren sie chancenlos. Zu ihren Ehrenrettung muss man allerdings sagen, das sie mit einem sehr jungen Team antraten, bei dem auch noch einige U 15 Spieler mit von der Partie waren. Allein schon bei den Größenunterschieden taten die Schiedsrichter ein Gutes daran, kleinere Nicklichkeiten sofort zu unterbinden um keine Verletzungen in Kauf nehmen zu müssen. So wurde es den Hausherren mehr als leicht gemacht, das Torkonto nach oben zu schrauben. Respektvoll leisteten die Verteidiger des EV Bad Wörishofen den schnellen Stürmern der SG Begleitschutz, aufzuhalten war diese aber selten. Trotz der Tore, die fast im Minutentakt fielen, bewiesen die Gäste Moral und konnten selber bei Kontern immer wieder mal jubeln. Zusammenfassend ein Pflichtsieg, nicht mehr ist an diesem Spiel festzuhalten. Schon nächste Woche steht ein schweres Auswärtsspiel in Miesbach an, hier hat man noch eine Niederlage vom Hinspiel wettzumachen.

Tore: Sinan Ondörtoglu(8), Florian Drexler(5), Bernhard Schmid(2), Denis Degenstein(2) Simon Steindl, Bennet Hellmann, Valentin Rieder, Seppi Dietrich
Beihilfen: Denis Degenstein(4), Florian Drexler(4) Sinan Ondörtoglu (2), Seppi Dietrich(2), Andro Wittich(2), Bennet Hellmann
Strafen: SG 18 Min. / EV BW 12 Min.

Zum Seitenanfang