Kurz vor Beginn der Verzahnungsrunde mit den Landesligisten gibt es Neuigkeiten bezüglich des Kaders der River Rats. Die aufmerksamen Zuschauer haben ihn sicherlich bereits beim letzten Heimspiel entdeckt, Andreas Dornbach ist zurück! Allerdings wechselt er die Seiten, steht zukünftig nicht mehr als Co-Trainer von Ludwig Andrä hinter der Bande, sondern wird ab sofort wieder als Verteidiger auf dem Eis stehen. Durch den langfristigen Ausfall von Hans Tauber hat er sich bereit erklärt, den Rats in dieser schwierigen Lage auszuhelfen. Im März 2017 war eigentlich Schluss, doch nun folgt die Rückkehr. Bereits in Pegnitz (die Rats gewannen 1:6) half er aufgrund der dünnen Personaldecke aus, nun hat er die endgültige Entscheidung zum Comeback getroffen. Mit seiner Erfahrung ist er ein großer Gewinn für den ESC, schön dass er wieder zurück ist. Wir freuen uns über die unerwartete Verstärkung und wünschen natürlich eine verletzungsfreie sowie erfolgreiche Zeit!

Vorerst zerschlagen hat sich hingegen die angestrebte Verpflichtung von Josef Reiter. Der junge Stürmer wechselte erst in diesem Wintertransferfenster zum SC Riessersee, ein zweiter Wechsel im gleichen Transferfenster ist laut den Statuten des BEV nicht möglich. Bitter, aber so sind die Regeln und daher könnte Josef frühestens ab nächster Saison für den ESC auflaufen. Wir wünschen Josef natürlich trotzdem alles Gute, hoffentlich klappt der Wechsel dann in der nächsten Transferphase.

Zum Seitenanfang