Dem ESC Geretsried ist auf der Suche nach der erhofften Verstärkung in der Defensive nochmal ein Transfercoup gelungen. Vom tschechischen Zweitligaaufsteiger Draci Sumperk wechselt der 28-jährige Marek Haloda mit sofortiger Wirkung zu den River Rats!

Geretsried wird Haloda´s erste Auslandsstation, zur Unterstützung reist Freundin Vanessa gleich mit nach Deutschland. Der 2. Vorstand Peter Holdschik erwartet sich einiges von dem Neuzugang: „Wir brauchen in erster Linie Stabilität in der Defensive, die Marek mit seiner Erfahrung sicherlich reinbringen kann. Allerdings verfügt er auch über durchaus ansprechende Offensivqualitäten, die er gerade in Überzahl miteinbringen soll. Er ist im besten Eishockeyalter und wir sind froh, einen Spieler seines Kalibers verpflichten zu können“.

Den traditionell guten Verbindungen nach Tschechien ist es zu verdanken, dass der Kontakt zu Haloda überhaupt erst zustande gekommen ist. Holdschik ist froh, „das letzte Puzzleteil in der Kaderplanung abgeschlossen zu haben“. Die Rats bleiben sich ihrer Linie hinsichtlich der Kontingentstellen weiterhin treu, so waren bzw. sind bisher alle fünf Verpflichtungen seit der Vereinsneugründung 2006 aus dem deutschen Nachbarland hinzugestoßen.

Haloda wird mit der Nummer 64 auflaufen und pünktlich zu Beginn des Eistrainings beim ESC einsteigen. Die ersten Einheiten werden noch in Bad Tölz stattfinden, Mitte September geht es dann endlich wieder im heimischen Heinz-Schneider Eisstadion auf den blanken Untergrund.

Im Laufe dieser Woche wird es noch das letzte Kaderupdate geben, die Personalplanungen sind dann abgeschlossen. Zeit um sich auszuruhen hat die Vorstandschaft aber keineswegs. Mittlerweile wurde der Bayernligastart am 02.10. vom BEV bestätigt, völlig unklar ist weiterhin die Regelung hinsichtlich der Zuschauer. Auch bezüglich des Hygienekonzepts stehen Vereine, Verbände und Gesundheitsämter in ständigem Kontakt. Sobald es hier wirklich verlässliche Informationen gibt, werden diese natürlich zeitnah kommuniziert.

Fix ist hingegen der Vorbereitungsplan der River Rats, der sich wie folgt darstellt:

So. 13.09.2020 / 18:00 Uhr / ESV Buchloe – River Rats
So. 20.09.2020 / 17:30 Uhr / TSV Peissenberg – River Rats
Fr. 25.09.2020 / 20:00 Uhr / EC Pfaffenhofen – River Rats
So. 27.09.2020 / 18:00 Uhr / River Rats – ESV Buchloe



Willkommen bei den Rats Marek Haloda!

 
 
 

Zum Seitenanfang