.03.2019 ESC Junioren - ESC Haßfurt 3:1 (1:1/1:0/1:0)

Am vergangenen Sonntag empfingen die Junioren des ESC Geretsried zum Rückspiel erneut die Falken aus Haßfurt. Austragungsort war wieder das Miesbacher Eisstadion. Die ESC Junioren waren sich bewusst, dass nach dem Hinspiel Erfolg vom letzten Freitag ein hartes Stück Arbeit auf sie zukommen würde und sich die Gäste aus Unterfranken dabei revanchieren wollten. So kam es dann auch.

In einer aggressiv, aber dennoch fair geführten Partie konnten die Geretsrieder zunächst präsent auftreten. Dennoch waren es die Gäste vom Main, die in der dritten Spielminute einen ihrer gefährlichen Angriffe zum Führungstreffer nutzen. Konzentriert aber mit zunehmender Spielzeit nervöser, erspielten die jungen River Rats sich ihre Chancen, die aber allesamt vom gut aufgelegten Keeper der Falken zunichte gemacht wurden. So dauerte es bis zur 18. Minute, bis Marco Scheffler endlich den verdienten Ausgleich herstellen konnte.

Sechs Minuten waren im zweiten Abschnitt gespielt, als Dominik Haller mit einem Weitschuss der ersehnte Führungstreffer gelang. Wer jetzt dachte, der Knoten auf Geretsrieder Seite wäre geplatzt, der irrte sich. Zwar hatten die ESC´ler weiterhin mehr Spielanteile, aber der zählbare Erfolg blieb aus. Mit einem mageren 2:1 verabschiedeten sich beide Teams in die zweite Drittelpause.

Im letzten Abschnitt bot sich den Zuschauern dasselbe Bild. Zahlreich herausgespielte Möglichkeiten, doch leider ohne Torerfolg. So mussten die Rats noch einige brenzlige Situationen überstehen, die aber der gewohnt sichere Rückhalt Kilian Haltmair im Tor des ESC vereitelte. Als Sekunden vor dem Ende Niklas Hoffmann das erlösende 3:1 gelang, war die Freude grenzenlos. Alles in allem ein verdienter Sieg der U20 Junioren.

Fazit: Auch das dritte Spiel in der Endrunde gewonnen. Man hat gewiss schon bessere Spiele der Rats gesehen, jedoch hielt auch heute das Team von Sebastian Wanner dem Druck, ein Endspiel zu bestreiten stand. Das Ergebnis war hart umkämpft aber verdient. Mit dem EV Pfronten am kommenden Freitag steigt das letzte und somit entscheidende Spiel um die Bayerische Landesliga Meisterschaft. Ein Punktgewinn würde bereits den vorzeitigen Titelgewinn sichern.

Tore: Marco Scheffler, Dominik Haller, Niklas Hoffmann
Beihilfen: Florian Zöhren, Frank Schneider, Marco Scheffler, Tobias Haas
Strafen: ESC Geretsried 12+10 Min. / ESC Hassfurt 20+10 Min.


Zum Seitenanfang