28.12.2019 SG Geretsried/Bad Tölz II/ Reichersbeuern II - ESC Kempten 1:4 (1:1/0:1/0:2)

Wie schon beim letzten Aufeinandertreffen musste man auch dieses Mal den Gästen aus dem Allgäu die Punkte überlassen. Trotz voller Mannschaftsstärke, die SG wurde wieder zahlreich vom Kooperationspartner aus Bad Tölz unterstützt, gelang es dem Team nicht entscheidend Druck auf den Gegner auszuüben. Zudem war man viel zu oft Gast auf der Strafbank, von dort aus hat noch nie jemand ein Spiel gewonnen. Auch wurde viel zu oft versucht über Einzelaktionen zum Erfolg zu kommen, die Gäste hatten sich gut darauf eingestellt und machten den durchaus vorhandenen Solokünsten in Reihen der SG an der blauen Linie meist Schluss. So musste man immer einem knappen Rückstand hinterherlaufen, das vierte Tor des ESC Kempten in das verwaiste Tor der Hausherren war nur noch Ergebniskosmetik. Trotz der Niederlage kann man die erste Saisonhälfte 2019/2020 als Erfolg bezeichnen, die Zusammenarbeit mit den Landkreisnachbarn läuft bestens und alle Spieler erhalten viel Eiszeit, um letztlich zum besseren Spieler zu werden.

Tore: Christopher Barthmes
Beihilfen: Paul Schurz
Strafen: SG 16 Min. / ESC 4 Min.

RL

Zum Seitenanfang