10.12.2017 ERC Sonthofen : ESC Geretsried 9:3 (2:1/6:1/1:1)

Eine Herkulesaufgabe stand dem Team von Coach Mathias Werner beim Gastspiel in Sonthofen bevor. Aufgrund von Verletzungen, schulischen und familiären Verpflichtungen fiel faktisch die komplette erste Reihe aus. Drei Knabenspieler füllten den ohnehin spärlichen Kader auf, die machten ihre Sache allerdings hervorragend. So machten sich 12 Feldspieler, darunter schlüpfte auch der zweite Torhüter Lukas Stefanie ins Stürmerdress, auf die Reise ins Allgäu um den Hausherren Paroli zu bieten. Zwei Drittel gelang dies, nur das zweite Drittel war leider zum Vergessen. Sechs Gegentreffer waren einfach zu viel um irgendwie an Punkte heranzukommen. Der erste und letzte Abschnitt waren dagegen Motivation, dass man die nun folgenden Spiele mit hoffentlich vollem Kader wieder erfolgreich gestalten kann. Grund zur Freude hatte Alina Scheffler, der ihr erster Treffer im Schülerbereich gelang und David Patzelt, der als Kapitän seiner Vorbildrolle gerecht wurde und unermüdlich um jede Scheibe kämpfte, trotz der sich abzeichnenden Niederlage.

Tore: Florian Fordermair(2), Alina Scheffler
Beihilfen: Ben Haller, David Patzelt, Florian Fordermair
Strafen: ERC 12 Min. + 10 Min.

Zum Seitenanfang