12.11.16 ERSC Ottobrunn - ESC Geretsried 10:17

Voll motiviert vom letzten Turniergewinn in Bad Aibling ging es zu zwei Freundschaftsspielen gegen Ottobrunn.

Es wurde 2 mal 30 Minuten gespielt und im 1. Abschnitt gaben die Mädels und Jungs vom ESC Geretsried gleich Gas. Vor allem die rote Reihe hatte wieder einen starken Auftritt und so zogen die Geretsrieder auf 1:4 davon, aber auch der gelbe Block um Basti Zöhren konnte sich in die Torstatistik eintragen. Trotzdem lautete der Halbzeitstand 7:8, da die Rats-Abwehr hinten manchmal noch etwas wackelig war. Gleich nach der Halbzeit konnte Ottobrunn zum 8:8 ausgleichen. Dies legte anscheinend neue Kräfte frei bei den Geretsriedern. Durch zwei Doppelpacks zogen die kleinen RiverRats auf 14:9 davon. Die Überlegenheit in allen Reihen nutzten die Geretsrieder an diesen Tag zum 17:10 Endstand. Großen Respekt auch wieder der jüngsten gelben Reihe die fleißig kämpften und nie aufgaben.

Tore: Tommy Lerche (7), Michi Seidl (6), Daniel Sangermano (2), Bastian Zöhren, Sebastian Heininger

 

13.11.16 ESC Geretsried - ERSC Ottobrunn 3:7

Da am Sonntag der komplette rote Block bei den Kleinschülern in Miesbach aushelfen musste taten sich die Geretsrieder Riverrats dieses Mal etwas schwerer. Sie kamen mit 1:5 ganz schön unter die Räder, da die teilweise einen Kopf größeren Ottobrunner körperlich und spielerisch überlegen waren. Sebastian Heininger erzielte in der 1. Halbzeit noch den Anschlusstreffer. Im zweiten Abschnitt steigerten sich die Kleinstschüler merklich und konnten dann noch ein beachtliches 2:2-Halbzeitergebnis erreichen, letzendlich stand die 3:7 Niederlage fest. Kopf hoch, denn auch verlieren gehört dazu und beim nächsten Mal schaut es schon wieder ganz anders aus.

Tore: Sebastian Heininger (2), Leonhard


Zum Seitenanfang