13.11.2016 TEV Miesbach - ESC Geretsried 2:3 (0:0/0:0/2:3)

Einen packenden Kampf lieferten sich die Kleinschülerteams aus Miesbach und Geretsried.

Bereits die ersten beiden Drittel waren an Spannung kaum zu überbieten. Zwar fehlten die Tore, Möglichkeiten gab es zahlreich, allerdings erwiesen sich beide Torhüter als Meister ihres Faches.

Und als ob sie die Nerven ihrer Anhänger nicht schon genug strapaziert hätten, setzten die Kontrahenten noch ein Herzschlagfinale hinten drauf. Zuerst gingen die Hausherren mit 2:0 in Führung die bis zur 55. Minute Bestand hatte. Der ESC gab sich nicht auf und konnte mit zwei Toren in nur 90 Sekunden den Gleichstand herstellen. Als dann alle schon mit einem Unentschieden rechneten, schnappte sich 40 Sekunden vor Schluss Niko Hornazek die Scheibe, kurvte über die halbe Eisfläche und überwand die Miesbacher Torfrau mit einem Schlenzer ins Kreuzeck.

So gingen die beiden Punkte an die Isarstädter, aufgrund der Spielanteile wäre wohl ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen.

Tore: Niko Hornazek (2), Justus Kaufmann
Beihilfen: Niko Hornazek, Justus Kaufmann
Strafen: TEV Miesbach 6 Min.
ESC Geretsried 4 Min.

Zum Seitenanfang