12.01.2018 ESC Geretsried : EV Königsbrunn 3:5 (1:1/1:2/1:2)

Nachdem man letzte Woche beim gleichen Gegner noch eine deftige Niederlage einstecken musste, waren die die River Rats beim Heimspiel gegen den EV Königsbrunn hochmotiviert.
In einem fairen und temporeichen Spiel glückte den Gästen schon nach 26 Sekunden der Führungstreffer, und mancher dachte sich wohl nicht schon wieder. Allerdings war das eher der Weckruf an das Team, den nun entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch bei dem sich keiner der Kontrahenten entscheidend absetzen konnte. Mit einem knappen 2:3 Rückstand versprach das letzte Drittel Spannung pur, Königsbrunn legte vor und setzte den ersten Nadelstich zur 2:4 Führung. Die Hausherren kämpften sich zurück, David Patzelt verkürzte in der 58. Minute nach Zuspiel von Maxi Meindl auf 3:4. Als die ESC-ler alles nach vorne warfen um noch den Ausgleich zu erzielen lief man in einen Konter, die Gäste machten den Sack endgültig zu.

Tore: Maxi Zöhren, Alina Scheffler, David Patzelt
Beihilfen: Marco Peschek, Sebastian Killer, Maxi Meindl
Strafen: ESC 6 Min. / EV 6 Min.

Zum Seitenanfang