17.12.2016 ESC Geretsried - TSV Peißenberg 13:5 (2:2/3:1/8:2)

Mit einem deutlichen Erfolg über den ärgsten Verfolger in der Tabelle geht es für die Kleinschüler des ESC in die spielfreie Zeit um den Jahreswechsel.

Die Gäste aus dem Pfaffenwinkel erwiesen sich besonders im ersten Drittel als ebenbürtiger Gegner, der 2:2 Pausenstand ein reales Abbild der Spielanteile.

Auch im Abschnitt 2 konnten sich die Hausherren lange nicht entscheidend absetzen, erst ein Doppelschlag kurz vor der Pausensirene brachte Geretsried dann auf die Siegerstraße.

Bitter wurde es dann für die Gäste im Schlussabschnitt, nach vier Treffern in nur sechs Minuten ergaben sie sich in ihr Schicksal und ließen die Schützlinge von Interimscoach Rene Lechner munter kombinieren. Jetzt freut man sich bei den River Rats erstmal die Weihnachtszeit und den Jahreswechsel, ehe man diese bisher unglaubliche Saison mit 12 Siegen und nur einer Niederlage in einem Freundschaftsspiel fortsetzen will.

Das gesamte Team wünscht allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2017.

Tore: Korbinian Hopper (3), Michael Schuster (3), Niko Hornazek (2), Lukas Lieb, Fabian Wohlfarter, Xaver Wolf, Simon Rottenwallner, Simon Manhart
Beihilfen: Niko Hornazek (2), Fabian Wohlfarter (2), Flori Feiertag (2), Korbinian Hopper, Chrissie Bartmes, Lucas Lieb
Strafen: ESC 14 Min. / TSV 4 Min.


Zum Seitenanfang