05.11.2016 ESC Geretsried : TSV Peissenberg 4:2 (2:0/2:1/0:1)

Torhüterin des TSV gegen den ESC, so kann man das Spiel in wenigen Worten beschreiben. Während der gesamten Zeit waren die River-Rats drückend überlegen, allerdings hatte die Torfrau der Gäste einen Glanztag erwischt. Über 60 Schüsse feuerten die Cracks von der Isar auf ihr Gehäuse und nur viermal musste sie hinter sich greifen, eine Fangqoute von über 90%! Wenn man gerade im Abschluss noch mehr an sich arbeitet, kann man in dieser Saison weit oben mitspielen. Das Potential ist vorhanden, die Umsetzung bedarf noch einiger Trainingseinheiten.

Tore: Ludwig Hock (2), Ben Haller, Jonathan Bahnmüller
Beihilfen: Benedikt Schiegl, Maxi Zöhren, Jonathan Bahnmüller, Felix Helfrich
Strafen: ESC Geretsried 8 Min.
TSV Peissenberg 14 Min.

Zum Seitenanfang