14.01.2017 ESC Geretsried - EHC Bad Aibling 6 : 2 (3:2/1:0/2:0)

Das Knabenteam der Geretsrieder bleibt weiter in der Erfolgsspur. Gegen einen harmlosen Gegner hätten die River-Rats etwas für ihr Torverhältnis machen können. Doch anstelle den EHC durch kluges Passspiel in deren Zone auseinander zu ziehen, auch einmal die Verteidiger anzuspielen und somit das Spiel breiter zu machen wurde es immer wieder alleine durch die Mitte versucht. Die Gäste standen teilweise mit allen Feldspielern im Slot und so war meistens ein Schlittschuh, Schläger oder irgendein anderes Körperteil dazwischen und verhinderte den Einschlag im Netz. Grund zur Freude hatte Vitus Hansch, der nach einem Zuspiel von Erik Held seinen ersten Treffer im Knabenteam markierte. Einen guten Tag erwischte auch Michael Noll, zwei Tore und eine Beihilfe krönten eine starke Vorstellung.

Tore: Michael Noll (2), Sebastian Killer, Vitus Hansch, Maxi Zöhren
Beihilfen: Michael Noll, Erik Held, Moritz Lieb, Sebastian Killer
Strafen: ESC 4 Min. / EHC 4 Min.

Zum Seitenanfang