Abschlussturnier am 18.03.2017 in Moosburg

Zum Abschluss einer langen und kräftezehrenden Saison folgte die Knaben des ESC noch einer Turniereinladung des EV Moosburg. Neben den Hausherren kämpften noch die Mannschaften des TSV Peißenberg und des ESC München um die Platzierungen. Im Modus jeder gegen jeden wurden die einzelnen Spielhälften separat gewertet, man musste also über die gesamte Spielzeit die Konzentration hochhalten.

Nach einem starken Auftritt in der ersten Partie gegen den TSV Peißenberg (0:0/2:1) war klar, der Turniersieg führt nur über den ESC.

Nicht viel entgegenzusetzen hatte das Heimteam, die River-Rats waren hoch überlegen und konnten beide Hälften für sich entscheiden (2:0/8:1).

Nach den Ergebnissen der bis dahin absolvierten Spiele der anderen Teams war die Vorgabe ein Sieg gegen den ESC München, und der Sieger kommt aus Geretsried. Die erste Hälfte endete 0:0, Abschnitt zwei musste die Entscheidung bringen. Moritz Lieb brachte sein Team in Führung, die Münchner glichen kurz darauf aus. Erst 5 Minuten vor Schluss gelang Kapitän Ludwig Hock der entscheidende Treffer zum Turniersieg. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause, eine erfolgreiche Saison ist Geschichte.

Tore: Ben Haller(2), Felix Helfrich(2), Moritz Lieb(2), Ludwig Hock(2), Michael Noll, Jonathan Bahnmüller, Vitus Hansch, Maxi Zöhren, Sebastian Killer, Moritz Straatman
Beihilfen: Ben Haller(2), Jonathan Bahnmüller(2), Moritz Lieb, Benedikt Schiegl, Sebastian Killer, Ludwig Hock, Moritz Straatman


Zum Seitenanfang