17.02.2018 ESC Geretsried - TSV Peissenberg 5:4 (1:3/2:0/2:1)

Die Geretsrieder Kleinschüler spielten gegen den Tabellenführer aus Peissenberg ein gutes und couragiertes erstes Drittel. Dieses ging mit 3:1 zwar an den TSV, aber man hatte selbst hochkarätige Chancen welche bis dahin aber nur leidlich genutzt wurden. Das Pass- und Zusammenspiel der Geretsrieder wurde zunehmend sicherer und ab dem zweiten Drittel spielten die Rats sehr schön vorgetragene Angriffe vor das Peissenberger Tor und kamen zum verdienten Ausgleich. Schon vor dem Schlußdrittel hatte man das Gefühl, daß die Rats das heute packen können und tatsächlich hatten die Gerestrieder im Schlußdrittel mehr zuzulegen. Der TSV konnte zwar nocheinmal zum 4:4 ausgleichen aber mit zwei blitzsauberen Toren machten die Rats den Sack zu und der Jubel nach dem Schlußpfiff war riesig.

Tore: 3 x Sahanoglu, 2 x Barthmes
Beihilfen: 3 x Kaufmann, Bigalk, Seidl
Strafen: ESC 16 +10 Min. / TSV 16 Min.

Zum Seitenanfang