16.12.2017 SG Dorfen/ Gebensbach : ESC Geretsried 2:12 (0:3/0:5/2:4)

Auch beim letzten Spiel des Jahres 2017 zeigte das Knabenteam des ESC keine Schwäche und fertigte den Gegner auch in dieser Höhe verdient souverän ab. Nur die ersten Minuten waren die Isarstädter etwas unsortiert, galt es doch drei neue Förderlizenzspieler vom Kooperationspartner mit einzubauen. Nachdem Torhüter Jan Marko sich mehrfach ausgezeichnet hatte, zeigten seine Vorderleute dann ihre spielerische Klasse und stellten auf einen 3:0 Pausenstand. Ganz bitter wurde es für die Hausherren dann im zweiten Drittel, in nur 10 Minuten mussten sie fünf Gegentreffer hinnehmen. Der nach langer Verletzungspause zurückgekehrte Fabian Wohlfarter war äußerst belebend für das Spiel des ESC und konnte sich gleich ein Tor und zwei Assist gutschreiben lassen. Zusätzlich für gute Laune sorgte der zehnte Treffer durch Simon Feiertag, eine Kiste Spezi für die Heimfahrt war gesichert. Mit diesem Erfolg konnte man das Jahr 2017 positiv abschließen, in neun Spielen ging man sechsmal als Sieger vom Eis, zweimal teilte man sich die Punkte und nur einmal musste man den Gegner den Vortritt lassen. Zudem stellt man bisher die beste Abwehr der Liga und auch beim Tore schießen rangiert man auf einem der vorderen Plätze.

Tore: Maxi Zöhren(3), Ben Haller(3), Moritz Straatman (2), Felix Helfrich, Niko Hornacek, Simon Feiertag, Fabian Wohlfarter
Beihilfen: Fabian Wohlfarter(2), Maxi Zöhren(2) Ben Haller, Lucas Lieb, Sebastian Kern, Paul Schurz, Felix Helfrich, Quentin Zangenfeind, Max Ferstl
Strafen: SG 16 Min. / ESC 24 Min.

Zum Seitenanfang