Internationales 2 tägiges Abschlussturnier der U10 in Deggendorf vom 25-26.03.2017

Gegen sehr starke Gegner aus Tschechien und Deutschland langte es leider beim internationalen Abschlussturnier in Deggendorf nur zum 10. Platz in dem hochkarätig besetzten Turnier.

Die jungen Geretsrieder Riverrats hatten, mit der Hälfte U8 Spieler bestückten Mannschaft, leider körperlich und spielerisch nur 1x die Nase vorne gegen den ESC München mit 5:3.

Gegen Klostersee setzte es ein unnötige 3:4 Niederlage, die bei ein bisschen mehr Konzentration in Normalform zum Sieg gereicht hätte.

Im besten Spiel der Geretsrieder Nachwuchs Eishockeyspieler, gegen den späteren Turniersieger EV Ravensburg, der durchschnittlich 1 Kopf größer war und stocktechnisch überlegen war, gab es eine starke kämpferische Leistung des gesamten Teams. Dieses Spiel ging mit 1:5 verloren.

Torschützen: Michi Seidl (5), Justus Kaufmann (4), Sebastian Heininger (4), Korbi Bigalk (1), Tommy Lerche (1), Bastian Zöhren (1), Lilly Gania (1), Ruben Robbel (1)

Wir bedanken uns bei unseren Spielerinnen und Spielern, Betreuern, Eltern und Fans für eins sehr erfolgreiche und verletzungsfreie Saison 2016/2017 und freuen uns ab Anfang Oktober auf die neue Saison 2017/2018 im bald überdachten Geretsrieder Eisstadion.


Zum Seitenanfang