12.02.2017 ESC Holzkirchen - ESC Geretsried 2:6 (1:2/1:2/0:2)

Am Wochenende mussten die Schüler vom ESC Geretsried beim ESC Holzkirchen antreten. Um weiterhin die Meisterschaftschancen zu wahren musste unbedingt gewonnen werden.Gewarnt vom Achtungserfolg der Holzkirchner gegen den Tabellenführer aus Ottobrunn gingen die Rats von Anfang an konzentriert ans Werk. Viel Scheibenbesitz und zahlreich herausgespielte Möglichkeiten konnte man aber zunächst nicht verwerten. Bis zur 13. Minute - doch es waren nicht die Geretsrieder, sondern die Holzkirchner die überraschend in Führung gingen. Mutig spielte das Schülerteam von Mathias Werner weiter nach vorne und schnürte ihren Gegner regelrecht ein. Binnen vier Minuten konnten die Geretsrieder durch zwei Treffer von Marco Scheffler das erste Drittel doch noch für sich entscheiden.

Zwei Minuten im zweiten Abschnitt waren gespielt, da belohnte sich der immer fleißige David Patzelt mit einem Tor zum 1:3. Die Gastgeber verkürzten zwar noch zum 2:3, doch nur wenig später stellte Marco Scheffler den zwei Tore Vorsprung wieder her.

Das dritte Drittel gehörte nun ganz den River Rats, einzig der glänzend aufgelegte Torhüter hielt den ESC Holzkirchen noch im Spiel. Zwei weitere Treffer von Marco Scheffler und Florian Zöhren stellten den 2:6 Endstand her.

Fazit: Es war heute ein verdienter Sieg und zugleich eines der besseren Spiele dieser Saison. Hervorzuheben auch die Leistung von Celine Bamann, die unser Team verstärkte. Ein an diesem Tag überragender Goalie der Gastgeber verhinderte einen höheren Sieg. Aus einem Dreikampf um die Meisterschaft ist nun ein Zweikampf geworden. Das nächste Spiel gegen den Tabellenführer aus Ottobrunn wird zeigen wo wir Leistungsmäßig stehen.

Tore: Marco Scheffler (4), Daivd Patzelt, Florian Zöhren
Beihilfen: Leopold Lange, Marco Scheffler
Strafen: ESC Holzkirchen 4 Min. / ESC Geretsried 6 Min. +5 Min. + Spieldauer

Zum Seitenanfang