13.01.2018 ESC Geretsried : EV Lindau 1:0 (0:0/1:0/0:0)

Auch wenn das Ergebnis auf ein ereignisarmes Spiel deuten lässt, es war doch sehr kurzweilig und lebte von der Spannung. Die Gäste, die wie auch der ESC einige Knabenspieler im Aufgebot hatten, waren mit ihrer Paradereihe immer wieder gefährlich, doch führte an Goalie Mike Strasser kein Weg vorbei. Sein Gegenüber musste sich ebenfalls mehrmals auszeichnen, allerdings machten es die Stürmer oft zu einfach. Anstelle besonders bei 2 auf 1 Situationen den besser postierten Mitspieler anzuspielen wurde überhastet selber abgeschlossen. So stand lange ein 0:0 auf dem Scoreboard, erst Mitte des Spieles gelang Marco Peschek der goldene Treffer zum 1:0. Auch die Schlussoffensive der Gäste überstanden die River Rats, selbst gegen sechs Feldspieler wehrten sie sich erfolgreich. Groß war die Freude nach der Sirene, nach zuletzt teils deftigen oder auch knappen Niederlagen waren endlich wieder drei Punkte auf der Habenseite.

Tor: Marco Peschek
Beihilfe: Marinus Beilhack
Strafen: ESC 6 Min. / EV 6 Min.

Zum Seitenanfang