Spielbericht Kleinstschüler ESC Geretsried U 10 5. BEV Turnier Rückrunde EC Pfaffenhofen 25.02.2017

1. Spiel ESC Geretsried gegen EC Pfaffenhofen 8:0

Mit einem Blitzstart durch Korbi geht der ESC gleich 1:0 in Führung. Dann netzte Florian vom 3. Block zum 2:0 gegen die ersatzgeschwächten Paffenhofener ein. Es folgt das 3:0 durch Sebastian mit einem gekonnt gezielten Schuss durch die Schoner des Pfaffenhofenr Goalie. Jetzt schossen sich die Geretsrieder warm. Zuerst das 4:0 durch Korbi und dann legte Sebastian mit einem überlegten Zuspiel auf Basti auf, der zum 5:0 einnetzte. Das 6:0 wiederum durch den stark aufspielenden Florian und dann das 7:0 durch einen Weitschuss von Michi. Es gab kaum Gegenwehr und Chancen für den ECP, sodass Sebastian seine starke läuferische Leistung zum 8:0 Endstand krönte. Überragende Leistung vor allem von unserem grünen und gelben Block. Unsere beiden Goalies Lilly und Tom konnten auch noch einen astreinen Shutout feiern.

Tore: Korbi Bigalk (2), Sebastian Heininger (2), Florian Kain (2), Michi Seidl (1), Basti Zöhren (1)

SC Riessersee gegen TSV Peissenberg 3:2

2. Spiel ESC Geretsried gegen SC Riessersee 3:4

Nach anfänglichen Abtasten erzielte Korbi das 1:0 für die Geretsrieder. Goalie Lilly hiel mit überragenden Saves die Riverrats im Spiel, konnte letztendlich den schon rausgespielten Ausgleich der Garmischer nicht verhindern. Ab Korbi war heute gut drauf und erzielt die verdiente 2:1 Führung. Der 1. Block gab weiter Gas und Korbi spielte von der Außenposition einen scharfen Pass auf Tommy, der die Führung auf 3:1 ausbaute. Leider agierte bei diesem Spiel unser Goalie Tim nicht so konzentriert wie gewohnt und musste dann 2 x hinter sich greifen. So wurde der Gegner wieder aufgebaut und es kam wie es kommen musste die Garmischer erzielten 45 Sekunden vor Schluss den 4:3 Siegtreffer.

Tore: Korbi Bigalk (2), Tommy Lerche (1)

TSV Peissenberg gegen EC Pfaffenhofen 7:0

3. Spiel ESC Geretsried gegen TSV Peissenberg 2:2

In der Anfangsphase bringen die Geretsrieder den Puck einfach nicht aus der Gefahrenzone vom eigenen Tor und Peissenberg erzielt das verdiente 1:0 Führungstor. Goalie Lilly vehindert mit einigen guten Paraden eine höheren Rückstand. Im Gegenzug schnappt sich Tommy den Puck und macht mit einem schönen Rückhandschuss über den Schöner des Peissenberger Goalies den 1:1 Ausgleich. Jetzt sind die Geretsrieder wieder am Drücker und Tommy passt genau auf Korbi, der aber zweimal hintereinander am starken Peissenberger Goalie scheitert. Tommy erzielte noch den 2:1 Führungstreffer, aber Peissenberg gleicht kurz darauf wieder zum 2:2 aus. Jetzt machte sich die großartige läuferische Leistung gerade bei unserem gelben und grünen Block in den ersten beiden Spiele bemerkbar dass sie fast stehend k.o. waren. In den letzten Minuten wuchs wiederum unser Goalie Tim über sich hinaus und sicherte mit tollen Einsatz und Paraden den letztendlich verdienten 2:2 Endstand. Damit erreichten die jungen Geretsrieder den hervorragenden 2. Platz aufgrund der mehr erzielten Tore bei Punktgleichstand mit Peissenberg.

Tore: Tommy Lerche (2)

SC Riessersee gegen EC Pfaffenhofen 24:2

 

Endstand:

1. SC Riessersee 6:0 Punkte

2. ESC Geretsried 3:3 Punkte

3. TSV Peißenberg 3:3 Punkte

4. EC Pfaffenhofen 0:6 Punkte


Zum Seitenanfang